Aktuelles

Oktober 2020

Anfang November startet bei uns wieder die neue Kalbesaison und dann kommen die ersten Kühe in den Stall. Hier ein paar Bilder der Kühe die in den nächsten Wochen kalben. Sie zeigen sich in einer guten Kondition und wir sind gespannt auf viele interessante Anpaarungen.

Hille, Fox-Trot x Heike (Apache)
Hille, Fox-Trot x Heike (Apache)
Isa-Chic, Chic x Isabelle (Fakir)
Isa-Chic, Chic x Isabelle (Fakir)
Ullala,  Fox-Trot x Utica (Friedrich)
Ullala, Fox-Trot x Utica (Friedrich)
Udine, Conradi P x Urte (Taylor)
Udine, Conradi P x Urte (Taylor)
Urlanda, Herkules x Urte (Taylor)
Urlanda, Herkules x Urte (Taylor)
Nekita Pp, Capitol P x Nene (Spratt P)
Nekita Pp, Capitol P x Nene (Spratt P)

September

Nach der Trockenheit im Sommer werden unsere Weiden langsam grün und die Tiere finden wieder etwas frisches zum Fressen. Die diesjährigen Bullenkälber präsentieren sich wenige Wochen vor dem Absetzen gut in Kondition, mit einer passenden Entwicklung. Ein paar der älteren Jungs sind schonmal auf den Bildern zu sehen, im Winter stehen sie dann als Deckbullen zum Verkauf. Väter der älteren Bullenkälber sind unsere Deckbullen Men und New Year P.

Mentor, Men x Isa-Chic (Chic) mit 9 Monaten
Mentor, Men x Isa-Chic (Chic) mit 9 Monaten
Medoc, Men x Ullala (Fox-Trot) mit 9 Monaten
Medoc, Men x Ullala (Fox-Trot) mit 9 Monaten
Nexus P, New Year P x Celia PP (Conradi P) mit 8 Monaten
Nexus P, New Year P x Celia PP (Conradi P) mit 8 Monaten
Newton Pp, New Year P x Urane (Capitol P) mit 8 Monaten
Newton Pp, New Year P x Urane (Capitol P) mit 8 Monaten
Melvin, Men x Urlanda (Herkules), mit 8 Monaten
Melvin, Men x Urlanda (Herkules), mit 8 Monaten

Juli 2020

Unser Deckbulle Jacob Ps, Jaguar x Maisonne Pp (Carnot Pp), zeigt sich mit seinen 30 Monaten bestens entwickelt und in einer sehr guten Kondition im Deckeinsatz. Durch seine Scurs (Wackelhörner) wirkt er trotz der genetischen Hornlosigkeit, vom Kopf her wie ein gehörnter Bulle. Seine Vorzüge hat er in der Bemuskelung, der Beckenbreite und vor allem im Rassetyp. Die ersten Kälber dieses Jahr machen auch viel Hoffnung, besonders die weiblichen. Sie werden leicht geboren, haben ein gutes Wachstum und einen sehr schönen Typ. Wir sind gespannt was Jacob Ps uns die nächsten Jahre noch an Nachzucht bringen wird.

Jacob PS, Jaguar x Maisonne Pp (Carnot Pp), mit 30 Monaten
Jacob PS, Jaguar x Maisonne Pp (Carnot Pp), mit 30 Monaten
Jacob Ps, Jaguar x Maisonne Pp (Carnot Pp), mit 30 Monaten
Jacob Ps, Jaguar x Maisonne Pp (Carnot Pp), mit 30 Monaten

Juli 2020

Von unserem Kälberjahrgang letztes Jahr haben wir einen großen Teil der weiblichen Nachzucht behalten um unsere Herde mit ihnen zu ergänzen. Sie stammen aus vielen unterschiedlichen Vater- und Mutterlinien und erweitern somit die genetische Vielfalt in unserem Bestand. Wir sind sehr zufrieden mit ihnen und sind gespannt auf die weitere Entwicklung.

Orelia, Japon P x Orchidee (Fandango) mit 20 Monaten
Orelia, Japon P x Orchidee (Fandango) mit 20 Monaten
Pamela, Loyd x Glocke (Fakir), mit 19 Monaten
Pamela, Loyd x Glocke (Fakir), mit 19 Monaten
Fabiola, Emanuel P x Famose (En Voiture), mit 19 Monaten
Fabiola, Emanuel P x Famose (En Voiture), mit 19 Monaten
Baronesse Pp, Men x Ballerina Pp (Capitol P), mit 16 Monaten
Baronesse Pp, Men x Ballerina Pp (Capitol P), mit 16 Monaten
Beatrix, Saone x Bavaria (Bol), mit 15 Monaten
Beatrix, Saone x Bavaria (Bol), mit 15 Monaten
Amarena, Men x Amira (Taylor), mit 14 Monaten
Amarena, Men x Amira (Taylor), mit 14 Monaten
Freixenet Pp, Loisir P x France (Cadeau), mit 14 Monaten
Freixenet Pp, Loisir P x France (Cadeau), mit 14 Monaten
Guiletta Pp, Loisir P x Gulla (Faubourg), mit 13 Monaten
Guiletta Pp, Loisir P x Gulla (Faubourg), mit 13 Monaten

Mai 2020

Unsere älteren Kälber sind auf der Weide gut gewachsen und lassen weiterhin auf eine gute Entwicklung hoffen. Die Töchter von Emanuel P zeigen sich im Rahmen sehr stark ausgeprägt und auch die ersten Töchter von New Year P präsentieren sich sehr gleichmäßig und harmonisch.

Hidaya, Love P x Hille (Fox-Trot), mit 7 Monaten
Hidaya, Love P x Hille (Fox-Trot), mit 7 Monaten
Orient Pp, New Year P x Orchidee (Fandango),  mit 5 Monaten
Orient Pp, New Year P x Orchidee (Fandango), mit 5 Monaten
Fantasia Pp, New Year P x Famose (En Voiture), mit 5 Monaten
Fantasia Pp, New Year P x Famose (En Voiture), mit 5 Monaten
Helena Pp, New Year P x Heike (Apache), mit 4 Monaten
Helena Pp, New Year P x Heike (Apache), mit 4 Monaten
Urella P, Emanuel P x Ursanne Pp (Hokus Pp), mit 4 Monaten
Urella P, Emanuel P x Ursanne Pp (Hokus Pp), mit 4 Monaten
Amilia, Emanuel P x Amelie Pp (Conradi P), mit 4 Monaten
Amilia, Emanuel P x Amelie Pp (Conradi P), mit 4 Monaten
Insa Pp, New Year P x Indira (Capitol P), mit 4 Monaten
Insa Pp, New Year P x Indira (Capitol P), mit 4 Monaten

Mai 2020

Ende März ging es für unsere Rinder schon auf die Weide. Durch die guten Aufwüchse dieses Jahr, zeigen sich die Tiere in guter Kondition. Unser neuer Bulle Pepito P hat bereits die ersten Färsen gedeckt und zeigt sich in einer guten Verfassung und Entwicklung. Die drei tragenden Färsen haben sich ebenfalls gut entwickelt über den Winter und zeigen sehr gute Veranlagungen. wir sind gespannt auf die ersten sehr interessanten Kälber aus diesen Anpaarungen im kommenden Winter.

Pepito Pp, Leonadro P x Litchi (Hidalgo) mit 16 Monaten
Pepito Pp, Leonadro P x Litchi (Hidalgo) mit 16 Monaten
Ofelia Pp, Chic x Katrine Pp (Chivas P) mit 25 Monaten
Ofelia Pp, Chic x Katrine Pp (Chivas P) mit 25 Monaten
Birte, Loisir P x B.Idiocy (Fakir) mit 24 Monaten
Birte, Loisir P x B.Idiocy (Fakir) mit 24 Monaten
Olanda Pp, Loisir P x Olabella (Bobino) mit 24 Monaten
Olanda Pp, Loisir P x Olabella (Bobino) mit 24 Monaten

März 2020

Pepito Pp heißt unser neuer Deckbulle. Er stammt aus Frankreich und wurde von Earl Alexandre gezogen. Er hat die interessante Abstammung, Leonardo Pp x Litchi (Hidalgo). Mit dieser Genetik bietet er eine sehr wenig in Deutschland verbreitete Hornloslinie, die zurück geht auf seinen Urgroßvater Gallway-RS Pp. Sein Vater Leonardo Pp zeigt sich mit einer sehr guten Bemuskelung, einem korrekten Skelett und wird auf dem Betrieb Alexandre vor allem auf Färsen eingesetzt. Die Nachzucht von Leonardo Pp konnte auf der Schau in Metz auch schon einmal als beste Kollektion gewinnen und das als hornlose Nachzucht gegen die gehörnten.

Seine Mutter Litchi ist eine junge Kuh mit besten Becken, einem gutem Fleischansatz und Milchleistung. Sie stammt aus einer funktionellen und produktiven Mutterlinie. Muttersvater Hidalgo stammt aus dem bekannten Betrieb Gaec Cadoux und geht auf den Bullen Aucuba RVS zurück.

Pepito selbst zeigt einen guten Typ, eine ausgeglichene Bemuskelung und ein korrektes Skelett. Außerdem kann er vor allem durch seinen sehr ruhigen Charakter überzeugen. Bei uns wird er vorrangig auf Färsen eingesetzt, da er in seinen Linien beste und sichere Kalbeeigenschaften besitzt. Wir hoffen, dass er uns in den nächsten Jahren viele gute und interessante Kälber bringt.

Pepito Pp mit 14 Monaten
Pepito Pp mit 14 Monaten
Pepito Pp mit 14 Monaten
Pepito Pp mit 14 Monaten

Februar 2020

Die niedersächsischen Fleischrindertage liegen hinter uns. Mit Embargo, Emanuel P x Isabelle (Fakir), konnten wir einen 1a Platz erzielen und standen in der Endauswahl des Siegerbullen unter den besten vier Charolais von über 50 Bullen in Verden. Seine Vorzüge hatte er in der Bemuskelung und den Zunahmen von über 1600 g/TZ.

In der Auktion konnten alle vier Bullen verkauft werden. Embargo und Empereur PP gehen nach Brandenburg in die Absetzerproduktion, Merkur Pp geht nach Bayern in die Zucht und Eminenz Pp deckt nun in einem Herdbuchbetrieb in Niedersachsen.

Embargo, Emanuel P x Isabelle (Fakir) Foto: Schulte
Embargo, Emanuel P x Isabelle (Fakir) Foto: Schulte
Eminenz Pp, Emanuel P x Amelie Pp (Conradi P)
Eminenz Pp, Emanuel P x Amelie Pp (Conradi P)
Empereur PP, Emanuel P x Talina Pp (Conradi P)
Empereur PP, Emanuel P x Talina Pp (Conradi P)

Februar 2020

Die Fleischrindertage in Verden am 14 und 15 Februar stehen vor der Tür. Wir sind wieder mit 4 Bullen dabei. Der Katalog ist unter dem Link bei der Materrind zu finden

https://www.masterrind.com/events/41-fleischrindertage-verden/#viewcontent

 

Von unseren vier Bullen ist einer enthornt, zwei sind heterozygot hornlos und einer ist homozygot hornlos. Hier sind auch noch ein paar aktuelle Bilder zu den 4 Verkaufbullen.

 

Merkur Pp, Men x Nekita Pp (Capitol P), ist ein typvoller hornloser Bulle mit einem guten Fleischansatz. Er ist der erste hornlose Sohn von Men und bietet mit seiner Genetik eine alternative Linie in der Hornloszucht.

Merkur Pp, Men x Nekita Pp (Capitol P)
Merkur Pp, Men x Nekita Pp (Capitol P)

Embargo, Emanuel P x Isabelle (Fakir) ist der leistungsstärkste Bulle unseres Jahrgangs. Er besticht durch Zunahmen, Bemuskelung und den großen Rahmen. Seine Mutter stammt aus Luxemburg und zieht jedes Jahr sehr gute Kälber auf.

Embargo, Emanuel P x Isabelle (Fakir)
Embargo, Emanuel P x Isabelle (Fakir)

Eminenz Pp, Emanuel P x Amelie P (Conradi P), ist ein sehr großer und langer hornloser Bulle. Seine Vorzüge liegen im Rahmen und der Entwicklung, mit über 1600 g/TZ. Seine Mutter ist eine milchreiche Kuh aus einer unserer besten Kuhlinien.

Eminenz Pp, Emanuel P x Amelie Pp (Conradi P)
Eminenz Pp, Emanuel P x Amelie Pp (Conradi P)

Empereur PP, Emanuel P x Talina Pp (Conradi P), ist ein junger gut bemuskelter Bulle. Er zeigt sich harmonisch und ausgeglichen. Seine Abstammung ist interessant und wenig verbreitet, er stammt aus einer sicheren Mutterlinie und zudem ist er reinerbig hornlos.

Empereur PP, Emanuel P x Talina Pp (Conradi P)
Empereur PP, Emanuel P x Talina Pp (Conradi P)